Biogut – ein Wertstoff voller Energie

TOBI möchte den Saarländerinnen und Saarländern Lust auf die Biotonne machen.

Bananenschalen, Kaffeefilter und Speisereste sind wertvolles Biogut, das getrennt gesammelt werden muss. Deshalb ist es wichtig, dass die Saarländerinnen und Saarländer eine Biotonne nutzen und darin auch wirklich nur „sauberes“ Biogut entsorgen. Nur, wenn die Qualität des Rohstoffes stimmt, kann das Ergebnis überzeugen.

Aus diesem Grund hat der EVS die landesweite Kampagne „Ein Herz für die Tonne“ gestartet. Im Mittelpunkt steht TOBI, eine freundliche Biotonne, die große Lust darauf hat, bei den Saarländerinnen und Saarländern einzuziehen.

Da, wo die Biotonne bereits genutzt wird, landen immer noch viel zu viele Dinge in der Biotonne, die hier nicht reingehören. Das hat der EVS im Rahmen einer stichprobenartigen Untersuchung festgestellt, die in den vergangenen Monaten durchgeführt wurde. Neben wertvollem Biogut enthält die Biotonne häufig Störstoffe wie Kunststoff, Glas, Metall, Windeln, Hygieneartikel und biologisch nicht abbaubare Kleintierstreu.

Auch die als biologisch abbaubar bezeichneten Kunststofftüten haben im Biogut nichts zu suchen, denn sie zersetzen sich zu langsam und hinterlassen Schadstoffe im Kompost. Das muss sich ändern, und ist im Grunde auch nicht schwer, wenn man weiß, was in die Biotonne gehört und was nicht. Machen Sie also mit , holen Sie sich TOBI nach Hause und füttern Sie sie nur mit reinem Biogut. So kann daraus klimafreundliche Energie und natürlicher Kompost bester Qualität entstehen.

Weitere Infos gibt es im EVS-Kampagnenblog ein-herz-für-die-tonne

Biogut – ein Wertstoff voller Energie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.